Musiktheorie

Kursleiter: Dr. Irina Kramer

Kann Musiktheorie Spaß machen? Bei uns ja! 


Wir singen Lieder und lustige Reime,
zeigen Tonleiter mit Händen,
bauen Melodien auf Magnettafeln,
lernen, Lieder zu begleiten,
komponieren eigene Musik.
Im Land der Intervalle leben Katzen und Kängurus, im königlichen Schloss verstecken sich die Töne, auf den Ästen springt das Noten-Eichhörnchen!
Mit dem Uhren-Lied lernen wir im Handumdrehen, 
die absolute Höhe der Töne zu bestimmen. 
So begreifen wir leicht und spielerisch
die komplexe Sprache der Musik. Die Mittelstufenschüler schreiben Musikdiktate und Choräle, in der Oberstufe kann man für eine Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule vorbereitet werden.

Musical

Kursleiter: Dr. Irina Kramer

Kann ein jedes Kind als Musical-Star auf der auf der Bühne stehen? Tanzen, singen, schauspielern? Bei uns - ja! Irina Kramer schreibt Texte und Lieder, führt Regie und begleitet Klavier. Sie hat schon acht Musicals mit Schülern auf die Beine gestellt und mit Erfolg aufgeführt: Die Salzprinzessin, Amadeus, Klassenfahrt ins Geister-Schloss, Von Rittern und von Drachen, Jonas und der Weihnachtsmann und einiges mehr. Hier im Musik-College soll es weiter gehen. Die Bühne frei!


Musikalische Früherziehung

Kursleiter: Dr. Irina Kramer

Ab dem Alter von 4 Jahren musizieren Kinder gerne gemeinsam! Wir spielen Kinderlieder auf Xylophon und Triangel, singen, erzählen Märchen, machen Bewegungsspiele. Elemente der Waldorfpädagogik sind auch dabei. Gleichzeitig bereiten wir das Kind für den späteren Instrumentalunterricht vor: Wir spielen mit Notennamen, die Rhythmen sind in Gedichten versteckt. Sobald ein Kind aber reif ist, um mit dem Instrumentalunterricht anfangen zu können, gibt es Instrumentenkarussel!

Musikgarten

Kursleiter: Martina Benediktova

Alle Kinder sind musikalisch begabt!  Bei einer frühen musikalischen Förderung erlernt ein Kind Musik wie eine Muttersprache. Zauberhafte Klänge erleben, gemeinsam im Kreis mit den Eltern spielen, in einer Gruppe mitmachen, schöne Zeit miteinander haben!

Aktuelle Informationen zu unseren Gruppenkursen

Sobald wir genügend Teilnehmer auf der Voranmeldeliste haben, werden hier die aktuellen Zeiten bekannt gegeben. 


Informationen zur Musiktheorie

Gruppen bis zu 10 Teilnehmern, 45 Minuten die Woche. Arbeitsmaterial: Notenheft A4, liniertes
Heft A4, eine Mappe für die Arbeitsblätter. Eine Schachtel mit Magnet-Schach (klein). Magnetische
Notentafeln im Preis von 13-18 Euro können bestellt werden.
Man kann gleichzeitig mit dem Instrumentalunterricht beginnen. Diese Stunde bringt Spaß und
erleichtert das Lernen am Instrument, da für Noten- und Rhythmuskenntnisse gesorgt wird. Auch
wird viel gesungen und das musikalische Gehör trainiert. Da spart man wirklich Zeit und auch Geld,
weil man einfach schneller vorangeht.
In der Mittelstufe ist die Harmonielehre ein großes Thema. Wir lernen Akkorde und ihre
Verbindungen kennen, schreiben, spielen, hören, und singen sie. Das Singen vom Blatt ist in jeder
Altersstufe sehr wichtig. Wir hören und verstehen das, was wir singen können. Wenn wir eine
Melodie gut singen, werden wir sie auch gut spielen und leicht auswendig lernen.
In der Oberstufe kommen wir an das Niveau heran, das an den Musikhochschulen gefördert wird.
Mehrere Schüler haben bereits erfolgreich die Prüfung an der Hochschule bestanden.